Aquaristik-Stammtisch

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fische eingewöhnen....

Hallo alle zusammen...
wie gewöhnt ihr neue Tiere ein?

Meine Börsenempfehlung war folgende:

Lieber Aquarianer,
aufgrund unterschiedlicher Wasserwerte in verschiedenen Städten, sollten die neu erworbenen Fische sanft an Dein Wasser angepasst werden.
Frage den Züchter nach seinen Werten. Je mehr sie von Deinen abweichen, umso wichtiger ist eine richtige Eingewöhnung!
Dazu empfehlen wir die Eimer/Becher Methode:
- Öffne den Beutel und lasse die Tiere mit dem Wasser vorsichtig in einen sauberen, dunklen Eimer /Becher gleiten. Achte dabei darauf, daß die Tiere vollständig mit Wasser bedeckt sind.
- Gebe im Abstand von 3-5 Minuten eine halbe Tasse Aquariumwasser dazu. So oft wiederholen, bis die doppelte Wassermenge erreicht ist.
- Dunkle den Eimer dabei mit einem Tuch ab.
- Entnehme die Hälfte Wasser und wiederhole den Vorgang. 30 Minuten reichen als Eingewöhnungszeit.
- Schalte das Licht im AQ aus.
- Gieße vorsichtig das meiste Wasser aus dem Eimer/Becher ab ( z.B. in einen anderen Eimer)
- Entlasse die Fische dann aus dem Eimer/Becher in das Aquarium. Vermeide sie mit der Hand/Kescher zu fangen, um die Schleimhaut nicht zu verletzen.
- Schalte das Licht nach 1 Stunde wieder an und beobachte die neuen Tiere die kommenden Tage aufmerksam.
- Füttere sie gut die kommenden Tage, damit sie genug Kraft haben sich gut einzugewöhnen.

Viele Krankheiten ergeben sich aufgrund mangelhafter Anpassung der Tiere an ihr neues Zuhause!
Für weitere Fragen stehen Mitglieder unseres Aquarienvereins an unserem Info-Tisch zur Verfügung!

Musste natürlich auf einen kleinen Zettel passen, aber generell alles dabei, was hilfreich ist.

Luftschlauch wäre eine andere Variante.
Sprich Eimer hinstellen, Fische rein, dann einen Luftschlauch aus dem AQ runter führen und das Beckenwasser langsam durch diesen in den Eimer reinlaufen lassen.
Eventuell noch mittels kleiner Klammer tropfen lassen, falls man sehr empfindliche Tiere hat oder große Unterschiede.

Wie handhabt ihr das? 🙂

Liebe Grüße, Verena

Ich leide nicht an Wahnsinn...ich genieße ihn. *ggg*